Drucken

Beschreibung des Moduls

Brandwandauflager

Mit dem Programm Brandwandauflager - Holz sind Sie in der Lage, die Auflagerung einer Holzpfette in einer Brandwand über ein Stahl-U-Profil nachzuweisen.

 

System

Die gesetzliche Anforderung:

In den Bauordnungen der Länder heißt es: “... Bauteile mit brennbaren Baustoffen dürfen über Brandwände nicht hinweggeführt werden ... Bauteile dürfen in Brandwände nur soweit eingreifen, dass deren Feuerwiderstandsfähigkeit nicht beeinträchtigt wird...”

System

Die Auflagerung der Pfette (oder allgemein des Holzes) wird über ein U-Profil in die Wand geführt. Das Holz kann auf das U-Profil aufgelegt oder, wenn konstruktiv erforderlich, angehängt werden:

1 2
Slider-1-Brandwandauflager
Slider-2-Brandwandauflager
Previous Next Play Pause

Nachweise

Bemessungsparameter-Brandwandauflager HolzFolgende Nachweise werden geführt:

Materialien

Folgende Materialien können berücksichtigt werden:

anderes Material2

für die Pfette:

für die Bolzen / Unterlegscheiben:

Bolzenreihen-Brandwandauflager HolzEs kann sowohl eine einreihige, als auch eine zweireigige Verbindung gewählt werden. Es stehen Bolzen M6 bis M24 zur Wahl; bei den Unterlegscheiben kann ein beliebiger Durchmesser eingegeben werden.

Schrauben-Unterlegscheiben-Brandwandauflager Holz

für das Stahlprofil:

Stahlprofil-Brandwandauflager Holz

für die Brandwand:

Als Auflagermauerwerk kann jede denkbare Steinfestigkeitsklasse in Kombination mit den gängigen Mörteln gewählt werden. Auch Betone C12/15 bis C35/45 stehen zur Auswahl. Der EC6 lässt bei der Einleitung von vertikalen Einzellasten auf eine Wand eine Erhöhung der Druckfestigkeit um der Faktor a = 1,3 zu, wenn die dabei entstehenden Spaltzugkräfte sicher aufgenommen werden können. Im Programm ist hierfür eine Option vorgesehen.

Brandwandl-Brandwandauflager Holz