Drucken

Beschreibung des Moduls

Streichbalken - Holz

Mit dem Programm Streichbalken - Holz kann die Befestigung eines Rand- oder Streichbalkens unter Gleichlast nachgewiesen werden. Grundlage ist der EC 5.

 

System:

Die Darstellung des Systems erfolgt in einer Prinzipskizze, d. h. unmaßstäblich:

 

System Streichbalken Holz


Belastung:

Die Belastung wird als Designlast (gammafach) eigegeben.: 

Belastung Streichbalken Holz


Materialien, Bemessung:
 
Die DIN EN 14080:2013 - harmonisierte Produktnorm für Brettschichtholz und Balkenschichtholz -  wurde mit dem Update 16/05.1 durchgängig in alle Holzbaumodule aufgenommen.
 

Material Streichbalken Holz

 
Nachweise::
 

Folgende Nachweise werden geführt:

  • Nachweis Querzugspannungen
  • Nachweis Biegung Feld
  • Nachweis Biegung Stütze
  • Nachweis Schub
  • Nachweis Pressung unter Scheibe
  • Nachweis Pressung am Druckpunkt
  • Nachweis Lochleibung am Betonanker
    Es wird nur die Gleichung (a) nach EC5, 8.2.2 berechnet.
    Die Betonanker sind ggf. noch separat nachzuweisen.
    Der Einhängeeffekt bleibt unberücksichtigt.