Drucken

Beschreibung des Moduls

Stahlbetonplatte dreiseitig gelagert

Programm zur Bemessung von dreiseitig gelagerten Platten mit/ohne Einspannung nach STIGLAT/WIPPEL für Flächen- und Dreieckslasten und Randlasten am freien Rand. Es werden auch die Auflagerreaktionen ermittelt.

 

System

System:

System-1-Stahlbetonplatte dreiseitig gelagert

Das Programm liefert ausreichende Ergebnisse für einfache Systeme kompakt auf einer Seite. Komplexe Systeme können mit der FEM-Platte nachgewiesen werden.

Systemeingabe

System-2-Stahlbetonplatte dreiseitig gelagertSystemeingabe:

Die Eingabe des Systems ist selbsterklärend. Die Sytemdarstellung ist statisch und symbolisch.

System-3-Stahlbetonplatte dreiseitig gelagertDie Lagerdefinition:

  1. gelenkige Lagerung
  2. volle Einspannung

 

 

 

Lasten

Lasteingabe:

Alle Lasten können getrennt nach g und q eingegeben werden. Das Eigengewicht des Trägers kann optional vom Programm ermittelt werden:

Lasten-1-Stahlbetonplatte dreiseitig gelagert

Material

Material-1-Stahlbetonplatte dreiseitig gelagertDie Material-/ Bewehrungswahl mit Bemessung:

Die Bemessung erfolgt nach DIN 1045-1 (2008).
Es können folgende Betone berücksichtigt werden:

Normalbeton:
C12/15 ; C16/20 ; C20/25 ; C25/30 ; C30/37 ;
C35/45 ; C40/50 ; C45/55 ; C50/60

Als Betonstahl kann B500 oder B550 (für Österreich) gewählt werden

Betonstahl nach EC

 

Bemessung

Optionen für die Bemessung:

Bemessung-1-Stahlbetonsturz

Bemessung-2-Stahlbetonsturz