• so... und nicht anders!
    das Gesamtpaket

    ·  über 130 Programme im Gesamtpaket
    ·  30 Tage volles Rückgaberecht

    ·  kostenloser Support im Forum
    ·  keine versteckten Kosten
    ·  alles nach EUROCODE...

     

    jetzt bestellen!

  • Betriebssysteme
    Betriebssysteme


    ·  Windows 7,
    ·  Windows 8, 8.1,
    ·  Windows 10


  • jetzt kostenlos testen!
    die Demo

    ·  zeitlich unbegrenzt testen,
    ·  es entstehen keinerlei Kosten,
    ·  komplett nach Eurocode,
    ·  keinerlei Risiko

    zur DEMO

Beschreibung des Moduls

Tragstreifen

Mit dem Programm Tragstreifen können Stahlbetonbalken in Podesten gerechnet werden, auf denen die Treppenläufe gelagert werden. Als System ist dabei ein Einfeldträger mit frei drehbarer oder eingespannter Endauflagerung wählbar.

 

System

System:

Folgendes System ist möglich:

System-Tragstreifen

Lagerung:

Über die Wahl der Lagerungsbedingungen können die Lager unabhängig voneinander definiert werden:

Lager-Podest

Lasten

Eingabe der Lasten:

Last-Tragstreifen

Material, Bemessung

Last3-TreppenlaufDie Material-/ Bewehrungswahl mit Bemessung:

Die Bemessung erfolgt nach DIN 1045-1 (2008).
Es können folgende Betone berücksichtigt werden:

Normalbeton:
C12/15 ; C16/20 ; C20/25 ; C25/30 ; C30/37 ;
C35/45 ; C40/50 ; C45/55 ; C50/60

Als Betonstahl kann B500 oder B550 (für Österreich) gewählt werden

Betonstahl nach EC

Weitere Optionen für die Bemessung:

Bemessungsoptionen-Treppenlauf

  •  Das Programm ermittelt alle Ergebnisse in Echtzeit, d.h. sobald eine Eingabe gemacht wurde stehen schon die Ergebnisse bereit.
  •  Optional Mindestbewehrung erfassen
  •  Wahl der Vorgaben für die Rissbreitenbegrenzung:

Rissbegrenzung-Treppenlauf